Sinzing: Junge Frau wurde bedrängt – wer kann Hinweise geben?

Auf der Heimfahrt wurde eine junge Frau am Bahnhof Sinzing von einem unbekannten Mann bedrängt. Die Geschädigte stieg am Freitag kurz vor 4 Uhr (16.09.) am Hauptbahnhof Regensburg in einen Zug nach Sinzing ein. Bereits hier stellte sich ein unbekannter Mann trotz mehrfacher Ablehnung durch die Dame als nächtlicher Begleiter zur Verfügung.
Gegen 04:15 Uhr stiegen beide Personen aus und passierten schließlich am Bahnhof Sinzing die Fußgängerunterführung zum Minoritenweg. Hier drückte die unbekannte Person die Frau mit den Händen gegen die Mauer und versuchte körperlichen Kontakt mit ihr aufzunehmen. Der Frau gelang es schließlich den unbekannten Mann von sich wegzuschubsen und in Richtung Kirche zu flüchten.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 22 Jahre alt,
  • schlank,
  • 180 – 185 cm groß,
  • südländisches Aussehen,
  • schwarze kurze Haare,
  • Vollbart
  • Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt ohne Aufdruck und einer blauen Jeans,
  • Die Gespräche wurden in englischer Sprache geführt

 Wer hat in diesem Zusammenhang Beobachtungen im Zug oder an den Bahnhöfen in Regensburg oder Sinzing gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

pm/LS