Siegenburg: Unfallfahrer hatte 1,5 Promille

Am Freitag, 17.07.2020, ereignete sich in Siegenburg in den späten Abendstunden ein Verkehrsunfall. Gegen 23:45 Uhr fuhr ein 43-jähriger aus dem Gemeindebereich Schierling auf den Kreisverkehr an der B301 auf und beschädigte hierbei ein Verkehrszeichen. Zudem wurde der Pkw des Unfallverursacher erheblich beschädigt.

Der Gesamtsachschaden dürfte schätzungsweise 8000 Euro betragen.

Nach der Unfallursache mussten die Polizeibeamten nicht lange suchen, da beim Unfallverursacher deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, weswegen sich der 43-Jährige einer Blutentnahme unterziehen musste. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren aufgrund Gefährdung des Straßenverkehrs.

Polizeimeldung