© Alexander Auer

Oberumelsdorf: Brand einer Lagerhalle greift auf Neubau über

Beim Brand in Oberumelsdorf - einem Stadtteil von Siegenburg im Landkreis Kelheim - ist eine Lagerhalle komplett niedergebrannt. Das Feuer hat inzwischen auch auf einen anliegenden Neubau übergegriffen. 

Wie die Polizei am Dienstagmorgen (14.01.2020)  mitteilte, stehe die landwirtschaftliche Halle im Ortsteil Oberumelsdorf im Vollbrand. Die anliegende neugebaute Halle sei auf dem gleichen Grundstück und am Dienstagmorgen ebenfalls von den Flammen ergriffen worden.

Oberumelsdorf: Großbrand einer Lagerhalle

 

Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten, da immer noch Rauch aus den Trümmern aufsteigt. Da sich in den Hallen Kunstdünger befindet, könnte dieser Rauch besonders gefährlich sein. Wie sich im Verlauf der Löschung herausgestellt hat, ist die Halle mit Kunstdünger nicht betroffen, deshalb konnte diese Vorsichtsmaßnahme wieder aufgehoben werden. 

Die Feuerwehr ist mit gut 150 Einsatzkräften vor Ort. Das Löschwasser ist inzwischen knapp geworden. Der nahegelegene Löschteich ist bereits erschöpft, das Wasser wird mit Güllefässern auf den Bauernhof transportiert. 

Was in den Gebäuden gelagert wird, konnte der Sprecher der Polizei nicht sagen. Tiere und Menschen seien außer Gefahr. Die Brandursache und Schadenhöhe sind noch nicht ermittelt. Die Löscharbeiten werden wohl noch mindestens bis Dienstagnachmittag andauern. 

Erst wenn das Feuer vollständig gelöscht ist, können Untersuchungen bezüglich der Brandursache unternommen werden. In den vergangenen Jahren sind auf dem Bauernhof bereits mehrere Hallen abgebrannt. 

Bereits in den vergangenen Jahren sind alle Hallen auf dem Bauernhof abgebrannt. Kreisbrandinspektor Andreas Schöll kann sich an mindestens 3 Großbrände auf dem Bauernhof erinnern. 

 

 

Wir berichten nach, wenn weitere Informationen vorliegen. 

© Alexander Auer
© Alexander Auer
© Alexander Auer
© Alexander Auer