Die Buchbinder Legionäre Regensburg haben ihren Doppelvergleich bei den letzten beiden Hauptrundenspielen in Heidenheim ausgeglichen gestaltet.

 

Im ersten Spiel, dass am Freitagabend wegen einer Gewitterfront beim Stand von 5:4 für Regensburg unterbrochen wurde, siegten die Legionäre am Samstag mit 9:6. Gleich anschließend in Spiel 2 lief es allerdings anders. Endstand: 7:2 für Heidenheim. Damit beenden die Legionäre die Hauptrunde mit 14 Siegen und 14 Niederlagen. In den Playdowns warten in zwei Wochen die Bad Homburg Hornets auf die Regensburger.

 

CS