Shopping Queen in Cham?

Das Thema Shopping Queen lässt die Stadt Cham einfach nicht los. Vor wenigen Wochen kaufte das Autohaus Kordick den Bus der Fernsehsendung, inklusive der auffälligen Beschriftung. Der Händler wollte den Wagen gewinnbringend verkaufen, doch die Versteigerung per Ebay musste gestoppt werden. Wie der Sender auf TVA-Anfrage bestätigte, müssen die Folien jetzt runter. Erst dann darf der Bus weiterverkauft werden. Karin Bucher, die Bürgermeisterin der Stadt Cham ist vom Hype über den Bus so begeistert, dass sie sich gleich für eine Aufzeichnung der Sendung bei der Produktionsfirma

beworben hat. Das teilte das Stadtoberhaupt gestern auf ihrer Facebook-Seite mit. Über 130 Gefällt mir – Angaben und etliche Kommentare waren die Folgen. Ob die Bewerbung Erfolg hat, konnte uns Vox heute nicht sagen. Es werden aber alle Bewerbungen gründlich geprüft.

 

RH