Serienzechpreller im Landkreis Cham?

Ein mittelloser 25-Jähriger aus Falkenstein hat am Dienstagabend in einem Wirtshaus im westlichen Teil des Landkreises seine Zeche geprellt. Der amtsbekannte Täter hatte in dieser Gaststätte von 17.00 Uhr bis 01.00 Uhr 10 Weißbier und eine Brotzeit vertilgt und machte sich, angeblich um eine Zigarette zu rauchen,  ohne die Zeche von 32 Euro zu bezahlen aus dem Staub.

Die Polizeimeldung schließt mit dem Satz „Mit weiterem Auftreten ist zu rechnen.“

 

SC / pm