Serie hält: SSV Jahn Regensburg holt Punkt in Aue

Der SSV Jahn Regensburg holt einen Punkt und trennt sich 1:1 gegen Erzgebirge Aue.

In den ersten 45. Minuten war der SSV Jahn die bessere Mannschaft. Allerdings erzielten die Hausherren den ersten Treffer: In der 10. Spielminute musste Testroet nach guter Vorarbeit nur noch einschieben. Doch bereits drei Minuten später schlugen die Regensburger „Mentalitätsmonster“ zurück. Marco Grüttner war mit dem Kopf zur Stelle. Anschließend bestimme der Jahn das Spiel und hatte sehr gute Möglichkeiten. Mit 1:1 ging es in die Kabinen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hätte Asgar Sörensen durch einen Freistoß beinahe den Führungstreffer erzielt. Allerdings erspielten sich die Veilchen nach etwa einer Stunde ein Übergewicht. Am Ende holte der Jahn im Erzgebirge einen verdienten weiteren Punkt und ist seit mittlerweile 10 Spielen ungeschlagen.