© Stadt Regensburg

Seniorenbeirat präsentiert attraktives Jahresprogramm 2015

Der Seniorenbeirat der Stadt Regensburg wartet für 2015 mit einem attraktiven Jahresprogramm auf. Zusammengestellt und präsentiert wurden nun die einzelnen Veranstaltungen von Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und dem Senioren- und Stiftungsamt. Der Seniorenbeirat ist dabei als Veranstalter und Organisator tätig. Neben den bereits traditionellen Nachmittagen auf der Frühjahrs- und Herbstdult, die sich mit vergünstigten Preisen speziell an Senioren richten, wurde das Veranstaltungsspektrum für ältere Regensburger Bürger stark erweitert. Busfahrten nach Pilsen und Herzogenaurach, ein Tanznachmittag im Prüfeninger Schlossgarten und ein spezieller Themennachmittag über die aktuelle Kulturhauptstadt Pilsen sind nur Ausschnitte. Informationsnachmittage über selbstbestimmtes Wohnen, virtuelle Stadtführungen seniorenrelevante Bürgergespräche vervollständigen diese Aktivitäten. Der Programmflyer ist ab sofort erhältlich bei der Tourist Info im Alten Rathaus, dem Senioren- und Stiftungsamt, den Bürgerbüros und den Leitern der Seniorenclubs.

Hintergrund zum Seniorenbeirat

Das Ziel der Tätigkeiten des Seniorenbeirates ist die Interessenvertretung aller älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Regensburg. Er besteht seit 1978 und ist seit 1981 Mitglied der Landesseniorenvertretung in Bayern. Unabhängig von politischen, religiösen oder verbandsgebundenen Neigungen sollen die Interessen der älteren Generation vertreten werden. Daneben ist der Seniorenbeirat Ansprechpartner, um zu verhindern, dass Bürgerinnen und Bürger durch höheres Alter und verschlechterten Gesundheitszustand in einer leistungs- und jugendorientieren Gesellschaft in den Hintergrund gedrängt werden. Sprechzeiten sind jeden Dienstag von 9.30 Uhr bis 11 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Silberne-Kranz-Gasse 8.

MK/ pm