Seit 1. April: RVV hat neues Tarifsystem

Seit heute gilt das neue Tarifsystem des Regensburger Verkehrsverbunds, kurz RVV. Die Ticketpreise werden damit um durchschnittlich knapp 3 Prozent angehoben. Außerdem ändert sich das Ticketpreissystem, Streifentickets werden billiger, der Nachtzuschlag entfällt. Mit dem neuen System reagiert der RVV auf die geänderten Bedürfnisse seiner Fahrgäste. Auch die Gebietserweiterung in die nördliche Oberpfalz bis nach Weiden und dem südlichen Landkreis Neustadt an der Waldnaab sind Grund für diesen Schritt.

 

LS