Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Lkw nahe Burgweinting

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch kurz nach neun Uhr auf der A3 in Höhe der Anschlusstelle Burgweinting. Ein Klein-Lkw war mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Lastwagen aufgefahren. Dabei wurde der 60-jährige Unfallverursacher aus Tegernheim in seinem Führerhaus eingeklemmt. Der schwer verletzte Fahrer musste von der Berufsfeuerwehr Regensburg aus seinem Wagen befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. Es kam zu kilometerlanger Staubildung, da beide Fahrstreifen gesperrt werden mussten. Nach Angaben der Polizei war die Unfallstelle kurz vor 11 Uhr wieder geräumt. Der Gesamtschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.