© Alexander Auer

A3: Kleintransporter fährt auf LKW auf

Gegen 11:40 kam es auf der Autobahn A3 auf Höhe der Anschlussstelle Burgweinting zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter mit beladenen PKW-Hänger fuhr nach ersten Erkenntnissen ungebremst auf ein Sattelschlepper auf. Hierbei rissen die Verankerungen des geladenen PKWs und dieser rutsche ebenfalls vom Hänger in den Kleintransporter. Der Fahrer und Beifahrer wurden hier schwerer eingeklemmt. Die alarmierten Einsatzkräfte mussten die beiden Insassen mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Zwei der drei Insassen wurden hierdurch schwer verletzt, die dritte Person glücklicherweise nur leicht. Der LKW-Fahrer kam mit dem Schock davon. Er konnte nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen. An seinem LKW sind nach Aussagen der Verkehrspolizei rund 10.000 Euro Sachschaden entstanden. Wie viel der Schaden des Kleintransporters und des beladenen PKWs beträgt, war vor Ort noch unklar. Die Autobahn in Fahrtrichtung Passau musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde bei der Autobahnausfahrt Universität Regensburg von der Autobahnmeisterei ausgeleitet. Hierdurch kam es innerhalb weniger Minuten zu einem kilometerlangen Stau, wodurch auch das Autobahnkreuz nach rund einer Stunde bereits verstopft wurde.

Schon gestern Abend kam es zu einem Unfall auf A3 bei Kirchroth.

Alexander Auer/LH