Schwerer Unfall zwischen Weiding und Furth: Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Donnerstag, 09.04.2015, kurz nach 22.00 Uhr, verlort vermutlich ein Lkw bzw. Stattelzug auf der B 20 zwischen Weiding und Furth im Wald zwei Stahlträger. Diese Stahlträger verursachten im Bereich Weiding und kurz vor der Abfahrt Furth-Süd zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen an vier beteiligten Fahrzeugen, darunter auch ein Sportwagen der Marke Aston Martin, ein Gesamtschaden von ca. 50.000 Euro entstand. Verletzt wurde dadurch glücklicherweise niemand. Die Sicherung der transportierten Stahlträger hat sich möglicherweise gelöst, so dass diese auf die Fahrbahn gefallen sind. Den bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte der Lkw nach Tschechien gefahren sein. Als mögliche Grenzüberfahrtstellen kommen der ehemalige Grenzübergang Furth im Wald/Folmava und Eschlkam/Vseruby in Frage. Verkehrsteilnehmer, die zur fraglichen Zeit auf der B 20 unterwegs waren, werden gebeten evtl. Beobachtungen, die nähere Hinweise auf den verursachenden Lkw erbringen könnten, der Polizeiinspektion Furth im Wald unter Tel. 09973 / 5040 mitzuteilen.

pm