Schwerer Rollerunfall in Cham

In Cham hat sich gestern eine Rollerfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt An einer Kreuzung stieß sie mit dem Auto einer Linksabbiegerin zusammen. Die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun. Nicht nur die schwer verletzte Rollerfahrerin musste versorgt werden, auch ihre Tochter die den Unfall miterlebt hatte und einen Schock erlitt. Eine weitere, schwangere Unfallzeugin musste auch noch wegen eines Schocks behandelt werden. Laut Michael Daiminger vom BRK war der Rettungsdienst in dieser Situation auf ehrenamtliche Helfer angewiesen, da ansonsten nur noch ein Einsatzfahrzeug vorhanden war.

 

MF