Schwerer Radunfall in Abensberg

 Zu einem schweren Unfall mit einem Fahrradfahrer kam es gestern am späten Nachmittag in Abensberg. Ein 20-jähriger Radler war auf dem linken Gehweg, entgegen der  Fahrtrichtung unterwegs. Ein Autofahrer wollte in eine Straße abbiegen und musste verkehrsbedingt warten. Der Radfahrer bemerkte dies zu spät und prallte gegen die linke Fahrzeugseite des Autos. Der junge Mann stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er trug keinen Helm. Der Autofahrer blieb unverletzt.