Schwerer Motorradunfall bei Neustadt an der Donau

Am Samstag Nachmittag gegen 16:25 Uhr fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der St 2144 in Richtung Abensberg. Kurz nach einem Bahnübergang überholte er einen Pkw. Beim Wiedereinordnen geriet er mit seinem Vorderreifen ins Bankett am rechten Fahrbahnrand. Das Motorrad rutschte weg und der Fahrer blieb in einem angrenzenden Kartoffelfeld liegen. Durch den Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Regensburg geflogen. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro