Schwandorf: Verkehrsunfall mit Schulbus

Die gute Nachricht voran: Nur ein Mädchen wurde leicht verletzt. Doch für die Eltern war das bestimmt ein Schock, als die Nachricht kam „Verkehrsunfall mit Schulbus“.

 

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus kam es am Freitag, 12. Oktober, gegen 13.30 Uhr in Schwandorf, Wiefelsdorf. Der Schulbus bog von Altenried kommend nach rechts in die Kreisstraße SAD 5 ein. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Schulbus noch bei niedriger Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn hab und rutschte in den Straßengraben. Nach ersten Ermittlungen war der Bus mit 8 Kindern und dem Busfahrer besetzt. Der 45-jährige Busfahrer erlitt einen Schock, ein 10-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt, mit Schürfwunden, ins Krankenhaus gebracht. Der Schulbus musste geborgen werden. Dazu wurde durch die FFW Wiefelsdorf die Kreisstraße SAD 5 für etwa eine Stunde voll gesperrt. Der Schulbus blieb durch den Unfall unbeschädigt. Den Busfahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

 

PM/EK