Schwandorf: Autofahrer versucht Fußgängerin ins Auto zu ziehen – Hinweise gesucht

Gestern Abend gegen 18.30 Uhr war eine 67-jährige Schwandorferin zu Fuß in der Wöhlerstraße unterwegs, als plötzlich auf ihrer Höhe ein blauer BMW hielt. Der Fahrer versuchte daraufhin, die Frau mit Gewalt in sein Auto zu zerren. Der Frau gelang es aber, den Unbekannten mit einem Kniestoß abzuwehren und in die Flucht zu schlagen. Vom Fahrzeug des Täters ist bekannt, daß es ein Kennzeichen mit der Kennung „BUL“ führte. Der Täter selbst sprach bayerische Mundart. Hintergründe der Tat sind derzeit unklar, liegen jedoch wegen andauernder Nachbarschaftsstreitigkeiten wohl eher im persönlichen Bereich. Selbige Schwandorferin geriet nämlich am selben Abend gegen 17.20 Uhr einmal mehr mit einem 32-jährigen Hausmitbewohner aneinander. Dieser schubste die Frau mit dem Ellenbogen gegen die Wand, als sie in den Waschkeller wollte. Später fuchtelte der Mann in Gegenwart der Frau noch mit einem Messer herum. Hier ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Nötigung. Die Polizeiinspektion Schwandorf erbittet, was den Angriff des Autofahrers betrifft,  unter Tel. 09431/4301-0 um sachdienliche Hinweise.

PM/MF