Schüsse auf Polizisten: Mann steht vor Gericht

Ab heute muss sich ein Maler aus Regensburg unter anderem wegen versuchten Totschlags vor dem Regensburger Landgericht verantworten. Der Mann hatte sich im Juni 2012 im Speicher seines Regensburger Hauses verschanzt und auf Polizeibeamte geschossen. Dabei soll ein Schuss nur um Haaresbreite danebengegangen sein.

JE,07.01.2013