Schulbusunfall: 8 Kinder verletzt

Das hätte noch viel schlimmer ausgehen können. Heute Morgen krachten zwei Busse bei Erbendorf, in der Oberpfalz zusammen. Ein mit 23 Kindern besetzter Schulbus war auf der Bundesstraße unterwegs. Plötzlich geriet ein entgegenkommender, leerer Reisebus aus noch ungeklärter Ursache ins rutschen, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem Schulbus zusammen. Acht Kinder wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt, sechs von ihnen mussten mit Prellungen und Stauchungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden Busfahrer erlitten einen Schock. Beide Busse waren nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei prüfte noch vor Ort den technischen Zustand der Fahrzeuge. Der Abschnitt der Bundesstraße gilt schon lange als Unfallschwerpunkt. Besonders im Winter ereignen sich dort immer wieder Verkehrsunfälle.

10.09.2012