© Fotos:  OTH Regensburg / www.florianhammerich.com

Schüler „erobern“ Campus

Wissenswertes rund ums Studium erfuhren rund 5.000 Schüler am diesjährigen Regensburger Hochschultag

Um sich über ein Studium in Regensburg zu informieren, sind heute, Freitag, 14. Februar 2014, rund 5.000 Schüler aus der Region zum gemeinsamen Hochschultag von OTH Regensburg, Universität Regensbu
rg und der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM) Regensburg auf den Campus gekommen.
 
Bei der Auftaktveranstaltung im Audimax der Universität hatte in diesem Jahr der Student Thomas Spitzer das erste Wort: Der Poetry Slamer vermittelte den Schülern seine Innenansichten eines Studiums in zwei „jungen“, frechen Texten, sehr zur Freude der Schüler. Danach stellten die Präsidenten von Uni und OTH, Prof. Dr. Udo Hebel und Prof. Dr. Wolfgang Baier, sowie HfKM-Prorektor Prof. Martin Kellhuber ihre Hochschulen kurz vor
 
An den Infoständen der Hochschulen, bei den vielen Vorträgen zu Themen wie „Studienförderung mit Stipendien“ oder „Wege ins Ausland“, aber auch bei den Laborführungen am Campus drängten sich anschließend bis 16 Uhr Massen von Schülern, um genau dies zu tun.
 
„Das Leben am Campus macht Spaß“, so Präsident Prof. Dr. Hebel. Er empfahl den Schülern, sich ein Studium auszusuchen, mit dem sie sich identifizieren könnten, welches aber auch Freude machen sollte. Auch Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, betonte, wie wichtig die Zeit des Studiums sei, für den weiteren Lebensweg, aber auch, um Freundschaften und Netzwerke zu schließen. „Es lohnt sich hier in Regensburg seine Studienzeit zu verbringen“, sagte Präsident Prof. Dr. Baier.
 
pm / SC