Schorndorf: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein Unfall zwischen Stegmühle und Knöbling endete für einen Motorradfahrer gestern Abend tödlich. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Die Polizei meldet:

Ein 23- jähriger Kradfahrer aus Ascha war am Dienstag, den 16.07.2019, gegen 19.00 Uhr, auf der Kreisstraße CHA 11 von Stegmühle  in Richtung Knöbling unterwegs. Ca. 500 Meter vor der Einmündung in die Staatsstraße 2146 geriet er mit seinem Motorrad in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 52- jährigen Mann aus Schorndorf geführt wurde.

Der Kradfahrer zog sich bei dem Aufprall so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. In dem mit drei Personen besetzten Pkw wurde der Fahrer mittelschwer verletzt. Auf Anordnung der StA wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache herangezogen.

Zur Absicherung der Unfallstelle und anschließenden Reinigung der Fahrbahn war die Freiwillige Feuerwehr eingesetzt. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro.