© Warner Music

Schlossfestspiele 2014: Neu dabei James Blunt, Nena bis Howard Carpendale

Viele Stars sind auch dieses Jahr wieder bei den Thurn und Taxis-Schlossfestspielen vertreten. Die Spiele eröffnen am 18. und 19. Juli mit Verdis Oper „Rigoletto“ in einer aufwändigen Freilicht-Inszenierung der Staatsoper Breslau. Aus der Oper stammt auch ein wahrer Opernhit: Die draufgängerische Tenor-Canzone „La donna è mobile“.

Ein weiteres Highlight ist Howard Carpendale. Er kommt am 20. Juli mit seiner „Viel zu lang gewartet“-Tour zu den Schlossfestspielen. Sir Elton John ist am 22. Juli der Superstar der 12. Thurn und Taxis Schlossfestspiele und im Innenhof des Schlosses hautnah zu erleben! Einen weiteren Weltstar konnten die Schlossfestspiele schließlich am 24. Juli mit James Blunt gewinnen. Er kommt zwischen Auftritten in Luzern und Taormina auch nach Regensburg. James Blunt ist mal grenzenloser Romantiker, mal selbstbewusster Rocker, mal nachdenklich und verträumt, mal tough und rebellisch, aber immer „Nice Guy“.

Weitere Highlights sind der weltberühmte Klarinettist und „King of Klezmer“ Giora Feidman, die Königin des deutschen Pop, Nena, und die Starsopranistin Angela Gheorghiu. Auch für den etwas anderen Geschmack ist mit den „Opern auf Bayrisch“ und mit dem Kinderstück Bibi Blocksberg etwas bei den Schlossfestspielen dabei.

 

SC / pm