Schiffshavarie im Landkreis Straubing-Bogen

UPDATE: Gerade wurde bekannt, dass die Ruderanlage des auf Grund gelaufenen Gütermotorschiffes rasch repariert werden konnte. Das Schiff wurde mittlerweile freigeschleppt und konnte seine Fahrt fortsetzen. Die Fahrrinne ist wieder ungehindert befahrbar.

Ursprüngliche Meldung

In der Donau bei Pfelling (Lkr. Straubing-Bogen) ist es zu einer Schiffshavarie gekommen. Ein Gütermotorschiff mit einer Länge von circa 70 Metern ist seitlich aufgelaufen und liegt fest. Die Ruderanlage ist ausgefallen, weshalb das Schiff nach rechts aus der Fahrrinne geriet und sich zwischen zwei Buhnen auf einer Felsenbank festfuhr.

Da es teilweise in die Fahrrinne ragt, kann nur einseitig daran vorbeigefahren werden. Nun muss zunächst die Ruderanlage repariert werden. Erst dann kann versucht werden, das Schiff freizuschleppen.

 

 

pm/MB/LS