Schierling: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstagabend (25.02.2016) in Inkofen (Schierling) ereignete. Gegen 20.15 Uhr fuhr ein Autofahrer von Unterdeggenbach kommend auf der Kreisstraße R40 nach Inkofen. In der Ortschaft Inkofen, kurz vor der Einmündung in die R 46, fuhr ein nachfolgender Fahrer mit hoher Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden PKW auf. Während der Fahrer des ersten Autos bei der Kollision der beiden Fahrzeuge nach rechts weggeschleudert wurde, fuhr das zweite Fahrzeug geradeaus über die R 46. Hier überfuhr es einen ca. 20 cm hohen Betonsockel und blieb kurz danach auf dem angrenzenden Grundstück stehen.

Der Fahrer des zweiten Fahrzeugs wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Fahrer des vorausfahrenden Autos trug leichte Verletzungen davon. Die Unfallbeteiligten wurden nach der medizinischen Erstversorgung am Unfallort in ein Regensburger Krankenhaus verlegt. Beim Fahrer des zweiten Fahrzeugs wurde eine Blutentnahme veranlasst, die klären soll, ob dieser unter Alkoholeinfluss stand. Sein Führerschein wurde sichergestellt.  Der Gesamtschaden wird auf ca. 29.000.- € geschätzt.

PM/MF