Mainburg: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 09.07.16 gegen 19.25 Uhr befuhr ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Schrobenhausen die Staatsstraße 2049 zwischen Unter- und Oberempfenbach. Auf Höhe Marzill lief plötzlich ein 9-jähriges Kind aus einem Anwesen, querte ohne auf den Verkehr zu achten die Fahrbahn, um zu ihrem, auf der anderen Straßenseite wartenden Vater, zu laufen. Das Kind wurde vom Motorrad erfasst, zurück geschleudert und dabei schwer am Kopf verletzt. Das Kind kam mit dem Rettungshubschrauber in eine UNI-Klinik. Der Motorradfahrer und seine Sozia wurden leicht verletzt. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

PM/MF