Sankt Englmar: Streit zwischen zwei Rumänen – Ein Mann schwer verletzt

Bereits am vergangenen Samstag (07.01.2017) hat ein 40-jähriger Rumäne im Landkreis Straubing-Bogen bei einem Streit einen 43-jährigen Landsmann so schwer verletzt, dass das Opfer in eine Klinik eingeliefert werden musste.

 

Am Samstagabend kam es in der Wohnung des 43-jährigen Mannes zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem 40-Jährigen. In Folge dessen attackierte er seinen 43-jährigen Kontrahenten massiv. Der Angreifer ergriff ein Glas und schlug es seinem Opfer ins Gesicht.

Dabei wurde das Opfer so schwer verletzt, dass der Mann noch in der Nacht in eine Klinik verbracht werden musste.

Der Angreifer entfernte sich nach der Tat sofort vom Tatort, konnte aber am Sonntagvormittag von Beamten der Polizeiinspektion Bogen in Sankt Englmar festgenommen werden.

Nach Rücksprache und enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Straubing wurde der Mann gegen Mittag wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Straubing wegen Gefährlicher Körperverletzung dauern an.

 

 

 

PM/MB