Sanierung verhindert: Räumungsklage gegen Mieter

Der Streit zwischen der Regensburger Stadtbau und einem ihrer Mieter ist gestern vor Gericht eskaliert. Statt einer angestrebten Einigung wird es nun zu einer Räumungsklage kommen. Die Mieter wollen ihre Wohnung nicht verlassen, obwohl das Hochhaus komplett saniert wird. Verschiedenste Tausch- und Umzugsangebote haben die Mieter abgelehnt. Ihr Verhalten hat auch Konsequenzen für andere  Bewohner des Hauses: Denn bis jetzt konnten daher auch weder die Wohnungen über noch unten ihnen saniert werden. Nach der Sanierung könnten die Mieter wieder in ihre angestammte Wohnung zurückkehren. 

 

 

 

 

20.09.2013/CB