© Sana Kliniken des Landkreises Cham GmbH

Sana Krankenhaus Cham: Elf Kinder an einem Tag geboren!

Am Dienstag, 21. August, lief es wortwörtlich rund im Kreißsaal des Sana Krankenhauses Cham. Elf Kinder, eine ganze Fußballmannschaft also, erblickten allein an diesem Tag das Licht der Welt. Die Hebammen und Ärzte waren gut beschäftigt, meisterten die Herausforderung aber reibungslos und brachten gesunde Babys zur Welt.

Leon, Lea-Sophie, Sebastian, Jarbon, Charlotte, Helena, Leon, Emma, Helena, Jakob und Matea heißen die Kinder, die die Mitarbeiter der Gynäkologisch-Geburtshilflichen Abteilung und die Hebammen im Kreißsaal auf Trab hielten. Die vier Jungs und sieben Mädchen aus dem Landkreis Cham kamen im Zeitraum von 2.22 Uhr morgens bis 23.38 Uhr abends zur Welt – zehn als Spontan-Geburt und ein geplanter Kaiserschnitt. „Dadurch, dass sie sich schön über den Tag verteilt haben, kam es zu keinen Engpässen bei der Raumbelegung“, erklärt Hebamme Anja Karl, die an diesem rekordverdächtigen Tag Dienst hatte.

Zusammen mit ihren Kolleginnen Andrea Bemerl, Bettina Armansperg, Elisabeth Frisch-Schneeberger und Julia Morgner, die extra aus dem Frei kam, stemmten sie die Herausforderung reibungslos. Weshalb an diesem Tag so viele Kinder zur Welt kamen, bleibt ungeklärt. „Zufall“, nennt es Karl, die erfahrungsgemäß weiß, dass an sehr heißen Tagen, eher weniger Geburten stattfinden.

Das Ergebnis ist entscheidend: Elf gesunde Kinder, glückliche Eltern und zufriedene Mitarbeiter der Sana Kliniken Cham.

Das Bild zeigt zehn der Kinder, ein Kind ging nach einer ambulanten Entbindung bereits mit den Eltern nach Hause

Pressemitteilung Sana Kliniken / MF