Rund 270 Gäste kamen am vergangenen Freitag zum Neujahrsempfang für Ehrenamtsleistende und Gewerbetreibende in die Saaler Dreifachturnhalle. Teil des traditionellen Festakts waren ein Bericht zur Gemeindepolitik, ein Vortrag und die musikalische Umrahmung vom Masithi-Chor.

Beim Jahresrückblick 2016 und der Vorschau 2017 ging Bürgermeister Christian Nerb auf die finanzielle Situation der Gemeinde Saal a.d.Donau ein:

 

  • Die Gemeinde hatte 2016 insgesamt 12,8 Mio. € abzuwickeln
  • Größere Maßnahmen waren die Renovierung des ehemaligen Sportheims, der Anbau an die Kinderkrippe, die Generalsanierung der Ortsdurchfahrt Oberfecking, der DSL-Ausbau in den Dörfern und die Sanierung des Schulgebäudes in Mitterfecking
  • Die Gemeinde kann im neuen Jahr auf eine Rücklage von etwa 3 Mio. € verweisen

 

Sehr erfreut zeigte sich Nerb darüber, dass auch für Außenstehende, welche durch Saal fahren, zur Zeit unschwer erkennbar sei, dass sich in Saal hinsichtlich Investitionen viel Bewege. Nerb ging auf die Aktivitäten von Privatinvestoren ein, welche das Seniorenheim in Saal erworben hatten, dieses zur Zeit generalsanieren und unter der Trägerschaft der AWO auch in Zukunft rund 80 Plätze für Senioren erhalten bleiben. Sehr positiv sei auch die Schaffung von Wohnungen im Betreuten Wohnen zu erwähnen.

 

Als Ziele für 2017 erwähnte Nerb die Schaffung von neuem Bauland. Sehr zuversichtlich zeigte er sich hierbei, dass in diesem Jahr im geplanten Baugebiet Heide IV ca. 34 Bauplätze, im Baugebiet Alte Turnhalle 14 Bauplätze und in einer durch einen Investor geplanten Wohnanlage ca. 20 Wohneinheiten und 8 Reihenhäuser entstehen könnten.

Als Festredner begrüßte Nerb Charly Wehrle, der zum Thema „Aufbruch“ einen einstündigen Vortrag, den er mit beindruckenden Dias ausschmückte, hielt. Charly Wehrle wurde 1949 im Allgäu geboren und wuchs in der Nähe der Allgäuer Berge auf. Der 67jährige Charly, wie er von seinen Freunden genannt wird, bezeichnet sich selbst als Buchautor, Referent, Fotograf, passionierter Alpinist und langjährigen Hüttenwirt. Aktuell ist er Pächter der Frederic-Simms-Hütte in den Lechtaler Alpen.

Mit dem Wunsch auf ein gesundes, gesegnetes und erfolgreiches Neues Jahr 2017 beendete Bürgermeister Christian Nerb den offiziellen Teil und lud die Gäste zum Stehempfang in die Aula der Grund- und Mittelschule.

© Gemeinde Saal/Do.

© Gemeinde Saal/Do.

© Gemeinde Saal/Do.
© Gemeinde Saal/Do.

pm/LS