Rückläufige Schülerzahlen an Gymnasien

Immer weniger Schülerinnen und Schüler gehen auf die ostbayerischen Gymnasien. Diesen Trend hat das bayerische Kultusministerium gegenüber TVA bestätigt und sich auf aktuelle Schätzungen berufen. In der Oberpfalz liegen für das kommende Schuljahr sechs Prozent weniger Neuanmeldungen vor. In Niederbayern sind es sogar sieben Prozent. Den Grund dafür sieht das Kultusministerium bei den geburtenschwachen Jahrgängen.

MK