RSG Cham wird Schule ohne Rassismus

Intoleranz, Rassismus und Gewalt gehören leider immer öfter zum Alltag. Im Robert-Schuhmann-Gymnasium in Cham will man das jetzt ändern und unter dem Motto Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage Kindern schon früh beibringen was es heißt tolerant zu sein. Voraussetzung um beim Projekt mitmachen zu dürfen: Mindestens 70 Prozent aller Menschen, die in einer Schule lernen und arbeiten verpflichten sich mit ihrer Unterschrift, sich künftig gegen jede Form von Diskriminierung an ihrer Schule aktiv einzusetzen, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßig Projekttage zum Thema durchzuführen.

Das Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage ist ein Projekt von und für SchülerInnen. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Als größtem Schulnetzwerk in Deutschland gehören dem Projekt über 1500 Schulen an, die von rund einer Million SchülerInnen besucht werden.