Rohr in Niederbayern: Scheune brennt vollständig nieder

Am Montagmorgen ist eine Scheune in Högetsing bei Rohr in Niederbayern vollständig nieder gebrannt. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. 

Die Meldung der PI Mainburg:

Am Montag, 17.08.2020, geriet gegen 10:30 Uhr die Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens in Högetsing  bei Rohr i. NB. in Brand.

Das etwa 10m x 8m große Gebäude, in welchem Holz und Kleingeräte gelagert waren, brannte vollständig ab. Eine angrenzende Garage wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen 13:30 Uhr war der Brand gelöscht.

Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 100.000 Euro. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Neben den Feuerwehren Obereulenbach, Rohr i. NB, Rottenburg a.d. Laaber und Siegenburg waren auch das BRK, THW und die Polizei im Einsatz.

Hinweise auf Brandstiftung liegen aktuell nicht vor. Die Brandursache dürfte vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein.

Die weiteren Ermittlungen hierzu hat die Polizeiinspektion Mainburg übernommen.

 

© PI Mainburg