Rodinger Zylinder baut Floß

Heute Nacht hat der Rodinger Zylinder ein selbstgebautes Schiff in den Regenfluss gesetzt.  Das ist mittlerweile die fünfte Aktion, mit der der oder die Unbekannten auf sich aufmerksam machen. Gestern Abend gab der Zylinder einen Tipp zu seiner Person. Auf seiner Facebookseite lies er wissen, dass er nicht nur aus männlichen Personen besteht. Die Rodinger rätseln weiter, wer hinter der Aktion stecken könnte. Seit 03. Januar platziert der „Rodinger Zylinder“ an verschiedenen Stellen die schwarze Kopfbedeckung. 

 

MK