Rodinger Burschenverein lebt besondere Mai-Tradition

 Es ist bald wieder soweit, dann können in Roding wieder prächtig geschmückte Maibäume bewundert werden. Traditionell in der Nacht zum ersten Mai stecken die jungen Männer des Rodinger Burschenvereins ihrer Auserkorenen eine mit bunten Bändern geschmückte Birke auf´s Hausdach. Doch zuvor wird am 30. April im Rodinger Pfarrheim mit der Bevölkerung in den Mai getanzt.

Maibäume werden versteigert

Mit dem letzten Musikstück, gegen Mitternacht, beginnt traditionell die Versteigerung der Maibäume. Jeder anwesende Mann hat die Gelegenheit, für seine Liebste einen Maibaum zu ersteigern. Da bei diesem Spektakel die Anwesenheit von Damen nicht erlaubt ist, müssen diese vor Beginn der Versteigerung den Heimweg antreten. Es soll für die jeweilige Auserkorene ja schließlich eine Überraschung sein.

Mit dem Lastwagen werden die bunten Maibirken dann zu den jeweiligen Damen nach Hause gebracht. Auf Hausdächern oder Kaminen können die Bäume in prächtiger Manier und in allen möglichen Farben bewundert werden. Der letzte und größte Maibaum ist für die amtierende Ballkönigin Verena Alt bestimmt, der wie gewöhnlich vom Vorstand des Burschenvereins selbst ersteigert und gesteckt wird. Natürlich gehört auch das Bewachen des Baumes zur Tradition. Nicht selten ist schon erfolgreich ein Maibaum vom Hausdach eines Anderen gestohlen worden, um ihn dann wiederum selbst seiner Liebsten zu stecken.

© BV-Roding

Bildergalerie

© BV-Roding© BV-Roding

Bevölkerung ist eingeladen zum mitfeiern

Wenn die Kirchenglocken um sechs Uhr morgens schlagen, ist Schluss mit dem Stehlen. Dann ist es, so schreibt es der Brauch vor, nicht mehr erlaubt, einen Maibaum zu stehlen. Der Burschenverein Roding lädt die gesamte Bevölkerung, sowie alle Vereine herzlich dazu ein, den diesjährigen Maitanz im Pfarrheim zu besuchen. Beginn ist um 19.00 Uhr. Für musikalische Stimmung sorgt die Band „Deife's Buam“. Nicht nur für den Durst, auch für den Hunger ist gesorgt. Auf die Gäste warten bayerische Schmankerl und Getränke zu humanen Preisen. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro.

© BV-Roding

Wenn die Kirchenglocken um sechs Uhr morgens schlagen, ist Schluss mit dem Stehlen. Dann ist es, so schreibt es der Brauch vor, nicht mehr erlaubt, einen Maibaum zu stehlen. Der Burschenverein Roding lädt die gesamte Bevölkerung, sowie alle Vereine herzlich dazu ein, den diesjährigen Maitanz im Pfarrheim zu besuchen. Beginn ist um 19.00 Uhr. Für musikalische Stimmung sorgt die Band „Deife's Buam“. Nicht nur für den Durst, auch für den Hunger ist gesorgt. Auf die Gäste warten bayerische Schmankerl und Getränke zu humanen Preisen. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro.

Mehr Informationen zum Rodinger Burschenverein finden Sie auf: www.bv-roding.de

Rodinger Burschenverein alias "rodinger Zylinder"

Der Burschenverein ist ein besonders aktiver Verein. Erst vor zwei Jahren haben sie mit der Aktion "Rodinger Zylinder" bayernweit für Aufsehen gesorgt.

Menschen 2014: Rodinger Zylinder
"Kronenklau": 200 Tonnen Sand in Roding
Ganz in schwarz-weiß: Der Rodinger Burschenball

28.04.16 RH