Roding: Streitigkeit eskaliert – 25-Jährige mit Messer verletzt

Am Dienstag kam es zu einem familiären Streit zwischen einem 20-Jährigen und zwei Schwestern. Im Zuge dessen wurde eine 18 – Jährige am Hals gepackt und die 25 Jahre alte Schwester mit einem Messer verletzt. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Am Dienstagnachmittag, 10.12.2019, kam es zu einer Streitigkeit in einem Rodinger Wohnhaus, bei der ein junger Mann seine 18-jährige Ex-Freundin am Hals würgte. Nachdem die Schwester der Frau in den Streit eingreifen wollte, nahm der Beschuldigte ein Messer und verletzte damit die 25-Jährige am Arm.

Anschließend fuhr er die beiden verletzten Personen in ein Krankenhaus. Die Frauen wurden dort medizinisch versorgt.

Die Polizei nahm den jungen Mann vorläufig fest und führte ihn am Folgetag dem Ermittlungsrichter vor. Dieser erließ Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen.

Polizeimeldung