Roding: Rosswurststand umgefahren

In Roding kam es am Dienstagvormittag zu einem Unfall mit Seltenheitswert. Ein Klein-Lkw wollte sich eine Brotzeit beim Rosswurststand in der Regensburger Straße holen. Beim Heranfahren erfasste er mit der rechten Oberkante seines Ford Transit das aufgeklappte Seitenteil des Imbisstands. Durch den Zusammenstoß wurde der gesamte Aufbau verschoben. Sogar die Inneneinrichtung wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Verkäufer erlitt einen Schock. Und viele seiner Kunden waren enttäuscht darüber, dass es gestern keine Rosswürste mehr gab…

MK