Roding: Radfahrerinnen bei Unfall schwer verletzt

Die Polizeiinspektion Roding berichtet von einem Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen. Zunächst war eine 20 Jahre alte Frau mit ihrem E-Bike auf einer abschüssigen Strecke gestürzt. Eine 19-Jährige, die ihr folgte, konnte nicht rechtzeitig abbremsen und zog sich laut Polizei ebenfalls erhebliche Verletzungen zu. Es musste sogar ein Rettungshubschrauber aus Regensburg eingesetzt werden.

Der Polizeibericht

Am heutigen Sonntag, gegen 14.50 Uhr, kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Marbelshof und Eidenthal zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrerinnen.

Auf der abschüssigen Straße kam eine 20jährige mit ihrem E-Bike aus bisher ungeklärter Ursache zu Sturz. Die nachfolgende 19 jährige Radfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und überfuhr das verunfallte Fahrrad. Beiden jungen Damen zogen sich erhebliche schwere Verletzungen zu, was den Einsatz des Rettungshubschraubers aus Regensburg erforderlich machte. Im Einsatz waren drei Rettungswagen, 1 Notarzt sowie Einsatzleiter Tobias Muhr vom BRK. Sachschaden entstand nicht.

Polizeimeldung/MF