Roding: Pfarrer Kruschina wird Dekan

Der Rodinger Stadtpfarrer Holger Kruschina wird Dekan des Dekanats Roding. Das war von der bischöflichen Pressestelle zu erfahren. Bischof Rudolf Voderholzer wird den Rodinger Pfarrer im Rahmen seines Besuchs am Donnerstag ernennen. Kruschina, der seit 2011 Pfarrer von Roding ist, übernimmt damit das Amt von Martin Neidl. Das Dekanat Roding umfasst über 30.000 Gläubige im westlichen Landkreis Cham. Zu den Aufgaben eines Dekans zählt die Koordination und Förderung der gemeinsamen pastoralen Tätigkeit im Dekanat und die Aufsicht über die Kleriker seines Bezirks. Weiter muss ein Dekan Sorge tragen, dass die Gottesdienste gemäß den Vorschriften der Liturgie gefeiert werden, dass die Kirchen und heiligen Geräte sich in gutem Zustand befinden und dass die konsekrierten Hostien ordentlich aufbewahrt werden.

MK