Roding: Auto geriet in Gegenverkehr

Am Freitag, gegen 15 Uhr, fuhr ein 23-jähriger aus Nittenau mit seinem Fahrzeuggespann, bestehend aus Transporter und Pkw Anhänger, von Walderbach kommend in Richtung Reichenbach. Nach der Ortsausfahrt von Walderbach kam das Gespann ins Schlingern, wobei der Anhänger ausbrach.

Das Fahrzeug einer entgegenkommenden 49-jährigen aus Roding wurde hierbei touchiert und in die Leitplanke gedrückt. Die Fahrerin musste leichtverletzt in ein Krankenhaus verbracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von 11.000 Euro. Die Leitplanke wurde ebenfalls beschädigt.

Die ortsansässigen Feuerwehren regelten den Verkehr und reinigten die Fahrbahn.

PM