Rocker-Razzia in Niederbayern

In den frühen Morgenstunden des Mittwoch führte die Kriminalpolizei in Niederbayern in enger Abstimmung mit Ermittlungsbehörden in der Oberpfalz, Nordrhein-Westfalen sowie Ober- und Niederösterreich eine Festnahme- und Durchsuchungsaktion durch. Allein in den Landkreisen Passau, Freyung-Grafenau, Deggendorf und Regen wurden 20 Objekte durchsucht.

Unter Sachleitung der Staatsanwaltschaften Passau, Deggendorf und Regensburg liefen seit geraumer Zeit Ermittlungen gegen einen Personenkreis aus dem Rockermilieu wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels sowie Verstößen gegen das Waffengesetz. Bereits im Vorfeld der Durchsuchungsaktion wurden durch die Amtsgerichte Passau und Regensburg Haftbefehle gegen sechs Haupttäter ausgestellt, die am

Mittwochmorgen vollzogen wurden. Drei Haupttäter stammen aus dem Umfeld des Bandidos MC. Die Kriminalpolizei konnte bei dieser Durchsuchung illegale Waffen, Munition, verbotene Gegenstände sowie Betäubungsmittel und eine größere Menge Arzneimittel sicherstellen.

 

pm