© Symbolbild / Quelle: pixabay.com

Riedenburg: Kleinbrand im Garten

Mit einem Gasbrenner wollte die Riedenburgerin ihre Gartenabfälle vernichten, konnte jedoch den Funkenflug nicht kontrollieren. So brannten eine Hecke und ein Baum, verletzt wurde niemand.

 

Am Freitag, 12.10.2018, gegen 11.35 Uhr verursachte eine Anwohnerin einen Funkenflug, als diese versuchte, in ihrem Garten mit einem Gasbrenner das Unkraut zu vernichten. Die Funken setzten die angrenzende Hecke und einen Baum des Nachbarn in Brand. Der Brand musste daraufhin von der Feuerwehr Riedenburg abgelöscht werden. Die verantwortliche „Gärtnerin“ wird nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige bedacht. Es entstand ein Gesamtschaden im mittleren dreistelligen Euro-Bereich.

 

PM/EK