REWAG übergibt 5.000 Euro an Neutraubling

Einen Scheck über 5.000 Euro hat Fritz Bergmann von der REWAG am Sonntag anlässlich des Konzerts „Ny.Jo Ambiente Musik“ an den Bürgermeister der Stadt Neutraubling, Heinz Kiechle, übergeben. Mit Mitteln aus dem REWAG-Kulturfonds unterstützt der Energieversorger das Projekt „Kultur im See“. Auf einer Bühne, die direkt im See schwimmt, finden Konzerte und kleine Theateraufführungen, teilweise in Fremdsprachen (russisch und türkisch), statt. Sowohl einheimische Kultur als auch die Kultur der Bewohner mit Migrationshintergrund finden so ihren Platz auf der Bühne.

Die Neutraublinger genießen Kultur an ihrem See, die Atmosphäre ist wunderbar und das Programm sehr vielfältig. Das ist eine tolle Idee, die wir gerne unterstützen“, erklärte Bergmann. Die Finanzspritze aus dem Kulturfonds der REWAG können wir hier gut brauchen. Der Erfolg spricht für sich, unser Programm wird sehr gut angenommen. Vielen Dank“, so Bürgermeister Kiechle. Der REWAG-Kulturfonds wurde 2008 eingerichtet, um kulturelle Aktivitäten in den Umlandgemeinden von Regensburg zu fördern. Die REWAG beweist damit ihre Verbundenheit mit den Gemeinden im Netzgebiet. In diesem Jahr können verschiedene Projekte mit insgesamt 9.000 Euro unterstützt werden.

MK/ pm