Relegation in Regensburg: Die Spannung steigt!

Der SSV Jahn Regensburg und der TSV 1860 München kämpfen um einen Platz in der 2. Fußball-Bundesliga. Im Relegations-Hinspiel am Freitag in Regensburg wollen sich beide Teams eine gute Ausgangslage verschaffen, die am Dienstag im Rückspiel in München den Regensburger Aufstieg oder den Münchner Klassenverbleib bringt.

Als Tabellendritter der 3. Liga hoffen die Regensburger auf den zweiten Aufstieg nacheinander. Wie vor zwei Jahren gegen Holstein Kiel wollen die Münchner «Löwen» auch diesmal als Drittletzter der vergangenen Zweitliga-Saison den K.o. abwenden. Damals glückte das erst in der Nachspielzeit durch ein 2:1 im Rückspiel.

 

„Steht auf, wenn ihr Jahnfans seid!“ hallt es eine halbe Stunde vor Spielbeginn durch die Arena. Und viele Menschen im Stadion folgen dem Aufruf aus dem Jahnblock, wo die Fans eine beeindruckende Choreographie auf die Beine gestellt haben.

 

Mit diesen Aufstellungen werden die beiden Teams ins Spiel starten!

Aus dem Stadion: Turmfunk des SSV Jahn

Video: Viel los vor der Arena in Regensburg

 

Verkehrssituation vor dem Spiel

Um kurz vor 17 Uhr, rund eine Stunde vor der Partie war die Verkehrssituation vor der Arena relativ ruhig.  Reporterin Evi Reiter berichtet, dass Polizei und Ordnungsdienste die Situation gut im Griff haben. Viele Regensburgerinnen und Regensburger haben zudem offenbar den Tipp wahrgenommen, Shuttlebusse zur Arena zu nutzen. Auch im Eingangsbereich der Arena gestaltete sich die Situation daher eher ruhig.

 

 

Um dem erhöhten Besucherandrang gerecht zu werden, wurden in der Arena heute weitere Verkaufsstände aufgestellt.

 

Relegation: Alle Vorberichte

 

 

 

Relegation in Regensburg: TVA berichtet

Leider können wir das Spiel am Freitagabend aus rechtlichen Gründen nicht live zeigen. Wir werden allerdings die Emotionen vor, während und nach dem wichtigen Hinspiel gegen den TSV 1860 München für Sie einfangen. Am Samstag (27. Mai) sehen Sie dann unseren Bericht zum Spiel und alle Hintergründe in unserer Jahn Arena um 18:00 Uhr!

Bei uns können Sie die Sendung auch im Livestream verfolgen, in der Mediathek wird sie aus Lizenzgründen aber nicht zu sehen sein.

 

Vorfreude in Regensburg

Auch beim SSV Jahn freut man sich riesig auf die Partie am Abend. Auf Facebook hat der Verein zur Einstimmung diese Fotos veröffentlicht:

 

Uns haben auch wieder bekannte Gesichter aus der Region ihre (teils musikalischen) Grüße an den Jahn übermittelt. Auch Tennis-Star Julia Görges wünscht den Regensburgern alles Gute:

Löwen: "Müssen wach und aggressiv sein"

Vier Tage nach dem Hinspiel werden dann in der Münchner Arena entweder der Aufstieg des SSV Jahn oder der Klassenverbleib der «Löwen» besiegelt. «Wir müssen wach und aggressiv sein und unser Spiel spielen», sagte 1860-Trainer Vitor Pereira. «Wir müssen die Balance halten. Offensiv zuschlagen, aber defensiv fokussiert sein. Regensburg hat einen guten Angriff», sagte der portugiesische Coach des Fußball-Zweitligisten.

Die Oberpfälzer freuen sich nach einer überraschend guten Saison als Drittliga-Dritter auf das Duell mit dem großen Nachbarn aus Bayerns Landeshauptstadt. Sie wollen den zweiten Aufstieg nacheinander. «Die Anspannung wächst», sagte Trainer Heiko Herrlich. «Ein Riesenspiel», erwartet Regensburgs Abwehrspieler Sebastian Nachreiner.

dpa/MF/DW/ER