Rekord-Arbeitslosenquote im Landkreis Cham

Die Arbeitslosenquote liegt im Landkreis Cham bei 1,9%! Das ist ein neuer Rekord. Landrat Franz Löffler lobt die innovativen Firmen im Landkreis.

 

Landrat Franz Löffler kommentiert die heute von der Agentur für Arbeit bekanntgegebene Arbeitslosenquote von 1,9 Prozent für den Mai 2018 mit hoher Anerkennung für die Leistungsbereitschaft der heimischen Wirtschaft: „Die hervorragende Mai-Quote des letzten Jahres mit 2,0 Prozent wurde jetzt nochmals unterschritten. Das ist die beste Mai-Quote, die wir je im Landkreis Cham hatten, das ist sensationell! Die wirtschaftliche Stärke des Landkreises Cham wird auch daran deutlich, dass der Landkreis Cham im gesamten Bereich der Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern an dritter Stelle liegt. Er zählt damit zu den wirtschaftlichen Lokomotiven der Oberpfalz, die mit einer Quote von 2,4 Prozent an der Spitze der bayerischen Regierungsbezirke liegt. Die Arbeitslosenquote muss immer im Zusammenhang mit der Zahl der Arbeitsplätze gesehen werden. Aber auch hier zeigt sich eine außerordentlich dynamische Entwicklung im Landkreis Cham – jedes Jahr kommen durchschnittlich 500 neue Arbeitsplätze dazu. Mittlerweile sind es über 52.000.

 

Bei aller Stetigkeit dieser Entwicklung muss aber auch betont werden, dass dies kein Selbstläufer ist. Dahinter stecken die große Innovations- und Leistungsbereitschaft unserer Firmen und ihrer Mitarbeiter und in der Folge gute bis sehr gute Auftragslagen in den bedeutenden Wirtschaftszweigen. Staat und Kommunen unterstützen das mit erheblichen Infrastrukturanstrengungen, zum Beispiel im Bereich Breitband und Straßenbau, und Fachkräfteinitiativen. Letzteres ist Daueraufgabe, damit diese Entwicklung nicht gebremst wird. Ein wirtschaftlich erfolgreicher Landkreis Cham dient allen Menschen in der Region und sichert ihre Zukunft. Deshalb haben für mich die Bildung, die Ausbildung und die Qualifikation der jungen Menschen höchsten Stellenwert.“

 

PM/EK