Regenstauf: Unfallflucht – Bauarbeiter leicht verletzt

Bereits am Mittwoch, 11.07.2018, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Baustelle zum Umbau der Ortsdurchfahrt Regenstauf eine Verkehrsunfallflucht mit einem leicht verletzten Bauarbeiter. Zum Unfallzeitpunkt war ein Bauarbeiter auf Höhe des Gasthofes Metzgerwirt im abgesperrten Bereich mit Arbeiten in einer Baugrube beschäftigt.

Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer passierte mit seinem Fahrzeug die Baustelle in Fahrtrichtung Regensburg und touchierte beim Vorbeifahren einen Teil der Baustellenabsicherung, die auf den Arbeiter in der Grube fiel. Hierbei wurde der Arbeiter leicht an der linken Hand und im Schulterbereich verletzt. Er begab sich selbst zum Arzt. Der oder die Fahrerin des Lkw entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle ohne sich um den verletzten Arbeiter bzw. ohne sich um die gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Zum Lkw liegen keine detaillierten Hinweise vor, jedoch soll es sich um ein größeres Fahrzeug gehandelt haben.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der PI Regenstauf unter der Telefonnummer  09402 / 9311-0 in Verbindung zu setzen.

PM/MF