Regenstauf: Rennradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei in Regenstauf berichtet von einem Unfall, bei dem ein 24 Jahre alter Rennradfahrer schwer verletzt wurde. Am Donnerstag hatte ihn eine 78-jährige Autofahrerin beim Abbiegen übersehen.

Der Bericht der Polizei:

Am Donnerstag, 06.07.2017, gegen 16.15 Uhr, wollte eine 78-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw in Regenstauf vom Straßäcker nach links in die Schwandorfer Straße einbiegen. Hierbei übersah sie einen 24-jährigen Rennradfahrer, der die Schwandorfer Straße stadteinwärts befuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Radfahrer schwer und musste in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr. Der Sachschaden am Pkw der Unfallverursacherin wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Der Schaden am Rennrad, das total beschädigt wurde, liegt bei ca. 3000 Euro.

PM/MF