Regenstauf: Randalierer verwüsten Bahnhofsgebäude

Am Wochenende haben Randalierer am Bahnhof in Regenstauf einen Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro verursacht. Dabei zerstörten sie einen Großteil der Fensterscheiben des Bahnhofgebäudes. In der Nacht zum Samstag wurde der Polizeiinspektion Regenstauf gemeldet, dass Steine gegen das Bahnhofgebäude geworfen werden. Die Polizeibeamten nahmen daraufhin am frühen Morgen zwei Tatverdächtige fest, die sich in der Nähe des Tatortes aufgehalten hatten.

Es stellte sich heraus, dass ein Großteil der Scheiben des Gebäudes mutwillig zerstört wurde. Ebenfalls wurden Schaukästen und Scheiben von Hinweisschildern in Mitleidenschaft gezogen. Fenster und Türen des Gebäudes wurden vorübergehend mit Brettern verschalt. Am nächsten Morgen stellte sich heraus, dass die Randalierer auch vor einem Fahrzeugautomaten nicht Halt gemacht hatten. Lediglich den bewohnten Ostteil des Gebäudes ließen sie verschont. 

CS/ MK