Regenstauf: Hundehalterin beim Gassi gehen verletzt

In Diesenbach bei Regenstauf ist es am Donnerstagabend zu einer Konfrontation mehrerer Hunde gekommen. Dabei ist eine Hundehalterin verletzt worden. Der andere Hundehalter ist einfach mit seinen beiden Hunden weiter gegangen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Am Donnerstag, gegen 18.40 Uhr, war eine 35-jährige Frau mit ihren Hunden im Bereich Diesenbach spazieren, als sie auf einen anderen Hundehalter traf, der selber zwei Hunde ausführte.

Die Hunde rissen sich los und es kam zur Konfrontation mit den Hunden der 35-jährigen, die dadurch zu Boden stürzte.

Nachdem die Hunde wieder getrennt werden konnten, ging der Mann mit seinen beiden Hunden wieder seines Weges. Die Hunde der Frau wurden bei der Auseinandersetzung verletzt, weshalb sie sich mit ihnen zur Behandlung in eine Tierklinik begab. Sie selber verspürte ebenfalls Schmerzen.

Wer der Mann mit den zwei Hunden war, ist unklar. Die Hunde wurden als sogenannte Kangal-Hunde beschrieben.

Der Hundehalter und Zeugen werden geben, sich mit der Polizei Regenstauf unter Tel. (09402) 9311-0 in Verbindung zu setzen.

 

Pressemitteilung PI Regenstauf