Regenstauf: Alkoholisierter Mann leistet nach Unfall Widerstand

Nach einer Mitteilung über ein offensichtlich verunfalltes Fahrzeug an der Staatsstraße 2149 bei Buchenlohe am Sonntagmorgen, 08.12.2019 stellte eine Streife der Polizeiinspektion Regenstauf eben dieses Fahrzeug mit Schwandorfer Zulassung fest. Zudem hielten sich an dem Fahrzeug zwei Männer auf, die damit befasst waren, das Fahrzeug zu bergen. Ein 25-jähriger Landkreisbewohner räumte dabei ein, mit dem Pkw verunfallt zu sein.

Da sich bei diesem Anzeichen für eine Alkoholisierung zeigten, führten die Beamten einen Test durch, der den Verdacht bestätigte. Daraufhin versuchte der 25-Jährige sich zu Fuß den weiteren Maßnahmen durch Flucht zu entziehen. Als er dabei von den Beamten eingeholt wurde, setzte er sich massiv zur Wehr und beleidigte die Beamten. Letztendlich wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zudem muss sich der 25-Jährige nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten. Durch  die Gegenwehr wurde ein Beamter leicht verletzt. Dieser konnte nach einer ärztlichen Behandlung seinen Dienst fortsetzen.

Polizeimeldung