© Ratisbona Media

Regenstauf: 300.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Bei Regenstauf wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Scheune durch einen Großbrand völlig zerstört. Nach ersten Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von ca. 300.000 Euro. Die Scheune in Asing bei Regenstauf brannte völlig ab, der Holzbau (ca. 12×30 Meter groß) war beim Eintreffen der Rettungskräfte schon in sich zusammengebrochen.


Video: Der Großbrand hat die Einsatzkräfte in der Nacht beschäftigt

Am Mittwoch, 05.04.2017, gegen 02:40 Uhr ging über die Integrierte Leitstelle Regensburg die Mitteilung über einen Scheunenbrand in Asing bei Regenstauf ein. Bei Eintreffen der Einsatz- und Rettungskräfte, war der ca. 12 mal 30 Meter große Stadel bereits in sich zusammengefallen. Der hierdurch entstandene Sachschaden beträgt ca. 300.000 Euro. In dem Stadel befanden sich neben diversen Landmaschinen, eine Futtermischanlage und Heu.

Zur Klärung der bislang unbekannten Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei Regensburg die weiteren Ermittlungen. Hinweise auf ein etwaiges vorsätzliches Verschulden Dritter haben sich bislang nicht ergeben.

Foto: Ratisbona Media

PM/MF